Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt

Landesmeisterschaft 2012

„Speedy cUP!s“ werden erneut Landesmeister

Großer Erfolg für die jungen Stapelkünstler aus Boffzen
Boffzen (r). Lara Lohr und Alina Schilcher nahmen für die „speedy cUP!s“ in Achim an den Landesmeisterschaften im Sport Stacking teil und errangen mehrere Titel als Landesmeister. In einem Teilnehmerfeld von rund 140 Stackern mussten sich die beiden Schnellstapler des MTV Boffzen gegen leistungsstarke Mitstreiter durchsetzen und errangen nach intensivem Training in ihrem ersten gemeinsamen Doppel auf Anhieb die Goldmedaille und den damit verbundenen Titel des Landesmeisters.
Ebenso erfolgreich konnten die beiden mit einer Auswahl sehr guter Stacker aus Achim in der Disziplin der 363-Staffel alle Konkurrenten hinter sich lassen. Mit dieser enormen Selbstsicherheit gingen sie jeweils in den drei Einzeldisziplinen (333, 363 und der Königsdisziplin des Cycle) an den Start und errangen im Finaldurchgang weitere Titel als Landesmeister.
Alina Schilcher sicherte sich die Goldmedaillen im 333 sowie im 363 und Bronze im Cycle. Ihre Teamkollegin Lara Lohr errang nach den beiden Goldmedaillen im Doppel und der Staffel hocherfreut den ersten Platz im 363. Damit bescherten die zwei ihrem Trainer Jörg Schilcher eine weit über seinen Erwartungen liegende Bilanz: In acht angetretenen Disziplinen fuhren die beiden mit fünf Erstplatzierungen und einen dritten Platz nach Boffzen zurück.
Beim wöchentlichen Training (donnerstags in der Raimund- Reuker-Halle, Jahnstraße, von 15 bis 16.30 Uhr für Einsteiger und von 16.30 bis 18 Uhr für Fortgeschrittene) werden sie ihren Mannschaftskollegen stolz von ihren zahlreichen Erlebnissen berichten.
Das wohl aufregendste Erlebnis widerfuhr offensichtlich Alina, die völlig unerwartet am Ende des Turniers noch einmal zum sogenannten „Stack off“ aufgerufen wurde. Hier dürfen in einem gesonderten Durchgang die drei schnellsten Stacker des gesamten Turniers noch einmal vor Publikum die Becher stapeln. Auswirkung auf die Turnierplatzierung hat dies nicht mehr, denn hier geht es allein um Ruhm, Ehre und eventuell neue Rekorde. Für einen neuen Rekord fehlten Alina letztendlich drei Hundertstel Sekunden, aber hier neben mehrfachen Weltmeistern gestackt zu haben wird sie sicherlich für immer in Erinnerung behalten.
Wer das Stacken selbst einmal kennen lernen möchte, kann am kommenden Wochenende beim „Tag des Sprechens in Niedersachsen“ am 23. Juni im Heilpädagogischen Zentrum in Holzminden, beim Familienfest der Generationen am 6. Juli in Höxter oder bei Aktionen für den Ferien(s)pass selber die Becher in die Hand nehmen. Den 15. November sollten sich alle Interessierten schon einmal vormerken, denn dann wird zum dritten Mal für das Guinnessbuch der Rekorde gestapelt. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Weitere Informationen sind erhältlich auf der Vereinshomepage www.mtv-boffzen.de.
Außerdem bietet Jörg Schilcher auf Anfrage jederzeit Workshops oder Multiplikatorenschulungen an und ist unter Telefon 0170/2392395 oder EMail joerg@speedycups.de Ansprechpartner für Show-Auftritte, Materialausleihe oder -erwerb.

TAH 22.06.2012 originaler Artikel

  © 2017 - speedy cUP!s - Alle Rechte vorbehalten