Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt

Deutsche Meisterschaft 2015

"speedy cUP!s" des MTV Boffzen erringen wieder sieben Titel als Deutsche Meister

Am 28.02/01.03.2015 fanden im hessischen Butzbach die diesjährigen Deutschen Meisterschaften im Sport Stacking statt. Die "speedy cUP!s" konnten sich auf Grund ihrer guten Leistungen mit beachtlichen 17 Stackern im Alter von sechs bis 46 Jahren für diesen bedeutenden Wettkampf qualifizieren, an dem insgesamt 256 Becherstapler aus ganz Deutschland teilnahmen.

Traditionell finden die Deutschen Meisterschaften in dieser rasanten Sportart an zwei Tagen statt, wobei diesmal der erste Turniertag ganz im Zeichen der Staffeln stand. Hier treten Teams zu je vier Stackern in zusammengefassten Altersgruppen gegen einander an - und das in drei unterschiedlichen Wettkampfdisziplinen. Die Boffzener hatten drei eigene Staffeln gemeldet und weitere Staffeln in Kooperation mit anderen Vereinen zusammengestellt, so dass sie insgesamt an sechs Staffeln beteiligt waren.
In spannenden Wettkämpfen gegen die Uhr oder aber gegen andere Teams im Ausscheidungsmodus schlugen sich die Boffzener "speedy cUP!s" tapfer durch die zahlreichen Runden und konnten in den drei Staffeldisziplinen 4x Gold , 3x Silber und 1x Bronze stolz nach Hause bringen. Besonders eindrucksvoll waren hier die Leistungen der Staffel Sophie Förster, Alina Schilcher, Lea Wenzl und Emma Schopp, die aufgrund einer Altersregelung zwei Klassen höher stacken mussten als normal. Sie erkämpften sich den 3. Platz, worüber nicht nur Trainer Jörg Schilcher sichtlich beeindruckt war.

Am zweiten Turniertag wurden alle Entscheidungen in den Doppeldisziplinen sowie in den Einzeldisziplinen ausgetragen. Im Bereich der Eltern-Kind-Doppel konnte leider kein Boffzener Doppel das Finale erreichen, jedoch erkämpfte sich das Doppel Marion Schopp/Verena Steingrebe einen beachtlichen dritten Platz. Das Doppel Sophie Förster/Alina Schilcher sicherte sich souverän den Titel des Vize-Meisters und musste sich nur knapp dem Erstplazierten geschlagen geben. Die jüngsten "speedy cUP!s" des MTV Boffzen zeigten es den Großen und holten mit strahlenden Kinderaugen 1x Silber (Pablo Schleussner/Kaja Schilcher) und sogar 1x Gold (David Hülkenberg/Nico Schilcher) nach Boffzen.

Auch in den Einzeldisziplinen konnten sich einige "speedy cUP!s" im hochkarätigen Teilnehmerfeld behaupten. Neben den Jüngsten (Nico, David, Kaja) waren es vor allem Lukas Steingrebe, Dominic Kleine, Sophie Förster und Alina Schilcher, die mit guter Konzentration, Ruhe und der gewissen "Coolness" Medaillen für sich und das Team erobern konnten.

Insgesamt, so verkündete Trainer Schilcher stolz, haben es 15 von 17 "speedy cUP!s" in mindestens einer von fünf möglichen Disziplinen ins Finale geschafft. Und das ist für eine Deutsche Meisterschaft ein sehr gutes Ergebnis. Dass es dann am Ende des Turniers über alle Disziplinen hinweg sogar 7x Gold, 15x Silber und 9x Bronze wurde, hätte wohl vor der DM niemand vorausgesagt.
Im nächsten Jahr wollen sich die "speedy cUP!s" des MTV Boffzen einer neuen Herausforderung stellen, denn dann werden sie selbst am 20./21. Februar 2016 Ausrichter der Deutschen Meisterschaften sein. Das Team um Trainer Jörg Schilcher hat sich erfolgreich beworben und freut sich auf diese große Aufgabe, wenn es heißt rund 250 professionelle Stacker aus ganz Deutschland in Boffzen begrüßen zu dürfen.
Die sehr umfangreichen Vorbereitungen laufen bereits jetzt intensiv auf Hochtouren, weil sich die Boffzener wieder einmal erstklassig präsentieren wollen. Potentielle Förderer und Unterstützer sind herzlich eingeladen, sich mit Jörg Schilcher in Verbindung zu setzen. Es gilt noch viel anzuschaffen, um gut vorbreitet zu sein. Insbesondere die Förderung der Behinderten, die Eltern-Kind-Disziplinen (Familiensport!) aber auch die Förderung der Leistungsstarken sollen stärker in den Fokus rücken. Inklusion, Konzentrationstraining oder Hand-Auge-Koordination sind darüber hinaus schon lange wichtige Themen bei den Boffzenern, die übrigens beim "4. Boffzener Weser cUP!" am 14.02.2015 mit ihrer Behindertenstaffel einen neuen Weltrekord erzielt haben.

Wer einen Eindruck vom Stacken und den damit verbundenen positiven pädagogischen, sozialen und sportlichen Effekten bekommen möchte ist herzlich gerne mittwochs ab 16 Uhr in die Raimund-Reuker-Halle, Jahnstraße in Boffzen, eingeladen. Alle Informationen zum Verein, workshops und Schulungen für Gruppen oder auch Multiplikatoren, Veranstaltungen rund ums Thema sowie zu Materialausleihe oder -kauf sind erhältlich über joerg@schilcher-online.de bzw. 0170/2392395. Selbstverständlich finden Sie die schnellen Becherstapler auch auf facebook.

Mit sportlichen Grüßen und einem kräftigen STACK -FAST

Jörg Schilcher

  2017 - speedy cUP!s - Alle Rechte vorbehalten