Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt

Deutsche Meisterschaft 2013

Becherstapler gewinnen Meistertitel

Stacking-Experten aus Boffzen bei Deutscher Meisterschaft
Boffzen (r). Bei den Deutschen Meisterschaften im Sportstacking in Butzbach machten 15 Boffzener Becherstapler mit. Traditionell sind die Deutschen Meisterschaften das einzige nationale Stacking-Turnier, welches über zwei Tage ausgetragen wird. Demzufolge richteten sich die hiesigen Stacker ein kleines Trainingslager in der Nähe von Butzbach ein und führten am Vorabend der Meisterschaft noch ganz gezielt das Training der Staffel-Disziplinen durch. Dass sich insbesondere das Üben dieser Disziplin am Folgetag gut auszahlen würde, hatte allerdings niemand erwartet.

Schon die Finalrunde ist ein Erfolg

Für Trainer Jörg Schilcher war das vermutete Erreichen der Finalrunde von zwei der vier Boffzener Staffeln schon ein großer Erfolg, und somit waren alle Boffzener von der Teamleistung sichtlich überrascht: Ein sicherer erster Platz für die Staffel mit Kaja Schilcher und drei weiteren sechsjährigen Stackern aus Butzbach brachte nicht nur die Goldmedaille, sondern auch noch einen neuen Deutschen Rekord. Ebenso konnte sich die Staffel der Zehnjährigen mit Sophie Förster, Marc Celuch, Alina und Laura Schilcher einen ersten Platz in ihrer Altersklasse erkämpfen. Die dritte Staffel der 13/14-Jährigen musste sich leider trotz sehr guter eigener Leistungen den langjährig erfahrenen Stackern aus anderen Vereinen geschlagenen geben. Die Erwachsenstaffel machte ihrem Namen „Nur Mut!“ alle Ehre und zeichnete sich durch Freude und Mut beim Stacken aus. In den Doppeldisziplinen überzeugten Marc Celuch/Alina Schilcher sowie Kaja Schilcher/ Jaden Hoffman mit starken Nerven und sicherten sich jeweils verdient die Silbermedaille. Die bis dahin amtierenden Deutschen Meister Sophie Förster/ Laura Schilcher starteten als klare Favoriten ins Finale, konnten ihren Titel aber leider nicht verteidigen. Enttäuscht, aber vom Team gut aufgefangen, belegten sie einen deutlich unter ihren Leistungen liegenden vierten Platz.
In den Einzeldisziplinen schaffte es völlig unerwartet Jörg Schilcher ins Finale und freute sich letztendlich über einen siebten Platz. Erwartungsgemäß dominierten in der Alterklasse der Elf- bis 14-Jährigen überragend die Profi-Stacker der langjährig etablierten Vereine. „Hier machen sich ganz klar die paar Jahre Vorsprung der anderen Vereine bemerkbar“, so Trainer Jörg Schilcher. „Aber ich stelle auch fest, dass wir „speedy cUP!s“ aus Boffzen auch in dieser Altersklasse immer dichter aufschließen. Wir sind auf einem guten Weg“. Diese Aussage unterstreichen auch deutlich die hervorragenden Einzelergebnisse einiger Boffzener Stacker. Mit sagenhaften 8,698 Sekunden brachte Marc Celuch den schnellsten Cycle für Boffzen auf den Tisch und sicherte sich mit dieser ausgesprochen guten Leistung den zweiten Platz vor Alina Schilcher, die wiederum im 3-3-3 mit einer Zeit von 2,545 Sekunden die Goldmedaille vor ihrem Teamkollegen gewann. Auch Laura Schilcher setzte in der Altersklasse der Neunjährigen mit ihrer exzellenten Leistung von 2,408 Sekunden im „3-3-3“ ein klares Zeichen für Boffzen und holte sich ausgesprochen verdient die Goldmedaille. Gekrönt wurden diese Top-Leistungen nur noch von Kaja Schilcher (6), die sich gleich in allen drei Einzeldisziplinen die Goldmedaille und den damit verbundenen Titel des dreifachen Deutschen Meisters sicherte. Hierbei überzeugte sie derart durch Schnelligkeit und Konzentration, dass sie im „3-6-3“ und der Königsdisziplin des Cycle ihre eigenen Deutschen Rekorde unterbot und mit einer Zeit von 11,225 Sekunden im Cycle der Sechsjährigen den ersten Weltrekord für die „speedy cUP!s“ nach Boffzen holte.

Das schafft Zuversicht und Selbstvertrauen für das nächste Turnier in Salzkotten, bei dem die Boffzener in einer noch nie auswärts erreichten Gruppenstärke von 35 Startern antreten werden. Die „speedy cUP!s“ trainieren donnerstags von 15 bis 18 Uhr in zwei Gruppen in der Raimund-Reuker-Halle, Jahnstraße, in Boffzen.


TAH 06.03.2013 originaler Artikel

  2017 - speedy cUP!s - Alle Rechte vorbehalten